Papa – 2

Lieber Papa,

Ich sitze gerade im Zimmer und sollte meinen Essay bzw. Hausarbeiten weiter schreiben, aber ich habe einfach keine Lust darauf. Ich rief gerade Mama an, bei ihr geht es gut, Du brauchst keine Sorge zu machen 🙂 Sie kochte gerade Nudeln und konnte nicht lange mit mir sprechen. Es ist mir ok, wir haben gestern ganz lange geredet. Ich vermisse sie, Papa.. Ich hoffe, ich könnte sehr oft zu ihr gehen. Ein Freund von mir geht zu seiner Eltern fast jeden Wochenende. Ich beneide ihn 🙂

Gestern war ich beim Ausländerbehörde. Ich werde neues Aufenthaltserlaubnis bekommen, muss nur zirka vier Wochen warten bis es fertig ist. Die Frau meint, ich kann nur ein Jahr verlängern, weil mein Studium nur vier Semestern sein sollte. Na dann, ich musste dann in einem Jahr meinen Studium abschließen. Wenn Du hier wärst, sagst Du bestimmt das ich es schaffen werde. Ich bin von Dir immer motiviert. Mama sagte, ich musste immer für Dich beten, na tja.. ohne vorhersage mache ich doch schon. “Was wir jetzt haben, kam von deinem Papa. Er hat alles getan. Wir sind ja nicht reich, aber wir sind auch so zufrieden. Wi haben alles was wir brauchen. Dafür müsstest du dich bei deinem Papa bedanken. Was du nun machen kannst ist ja für ihn beten.” Ich hätte weinen, als ich das hörte.

Du wüsste aber bestimmt, dass ich es hasse, vor Jemandem (vor allem meiner Familie) weinen. Wenn ich da mal geweint hatte, hat Mama auch sofort geweint. Das habe ich sehr vermeiden. Ich will nicht mehr, dass Mama immer traurig bist, jedes Mal sie an dich denken musste. Du, Papa.. Bisher musste ich auch doch weinen, wenn ich an dich denken musste. Das war so schlimm momentan. Ich konnte doch nicht alleine sein, Jemanden musste immer bei mir mit dabei. Zum Glück habe ich tolle Freunde.. Sie sind für mich immer da, Du weisst wer die sind..

Es ist fast zwei Monate seit du gestorben bist. Ich vermisse Dich jeden Tag, jeder Zeit. Ich kann es noch nicht glauben, dass du nicht mehr da bist. Pass auf dich auf, Papa. Wir sehen uns nachher, insya Allah. Sag Allah bitte, du solltest zur Himmel kommen. Insya Allah.. Ich bete immer für dich, Papa.

Habe Dich ganz doll Lieb.

Ajeng

Advertisements

2 thoughts on “Papa – 2

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s